A member of AMG Advanced Metallurgical Group, N.V.

A- A+

Heiß Isothermische Schmiedeanlage (HIF)

Heiß isothermisches Schmieden von endkonturnahen Bauteilen

Halbzeuge für Nabenteile für Turbinen

Heiß isothermische Schmiedeanlage zum Fertigen von rotationssymetrischen Bauteilen aus Titan und Superlegierungen


Isothermische Schmieden unter Vakuum

Das Heiß-isothermische Schmieden unter Vakuum wird seit vielen Jahren für das Umformen von hochlegierten Edelstählen, Titan, Molybdän und Legierungen verwendet. Die in diesen Anlagen hergestellten Bauteile zeichnen sich durch exzellente physikalische Eigenschaften, wie z.B. hohe Festigkeiten bei hohen Temperaturen, aus. Überwiegend werden diese Bauteile für Flugzeug- oder Energieerzeugungsturbinen eingesetzt. Ein weiterer Vorteil des Verfahrens ist das endkonturnahe Umformen in einer ausgezeichneten Qualität.


HIF System von ALD

•    Mehrzonige Vorheizöfen

->    homogene Temperaturverteilung

•    Mehrzoniges Heizsystem für das Presswerkzeug

->    optimale Wärmeverteilung

•    Mikroprozessor basierte Temperaturregelung

->    Präzise Temperaturführung mit hoher Regelgenauigkeit

•    Vakuumdichter Manipulator Kanal

->    Beliebige Anzahl von Vorheizöfen installierbar

•    3-Achsen Werkstück Manipulator

->    Vollautomatisches System des Teiletransports

•    Mikroprozessor gesteuertes Vakuum System

-> optimiertes Evakuieren

•    Vakuumdichte und justierbare Pressstempeldurchführung

-> Einfache Adaption an eine hydraulische Presse

•    HIF System von ALD

-> Zertifizierbares Anlagensystem für die Herstellung von Bauteilen für die Luftfahrt und Energieerzeugung

Benötigen Sie weitere Informationen?