A member of AMG Advanced Metallurgical Group, N.V.

A- A+

Managementpolitik

 

Grundlage unseres gesamten Handelns ist unsere Managementpolitik, die in Übereinstimmung mit der SAFETY HEALTH and ENVIRONMENTAL POLICY der AMG Advanced Metallurgical Group N.V., nachfolgend aufgeführte Grundsätze beinhaltet:

  • Wir sichern die Weiterentwicklung unserer Fähigkeiten und Leistungen durch die Durchführung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse
  • Wir wollen durch gute Wirtschaftlichkeit unserer Arbeit die Kontinuität unseres Unternehmens im Interesse unserer Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner langfristig sichern
  • Wir stellen die Einhaltung der für uns relevanten Anforderungen des geltenden Umwelt-, Energie- Arbeitsschutzrechts und die Erfüllung behördlicher Anforderungen sicher und streben eine stetige Verbesserung unserer Umwelt-, Energie- und Arbeits- und Gesundheitsschutzleistungen an. Jeder Mitarbeiter ist in seiner täglichen Arbeit zur Einhaltung der Anforderungen des Umweltschutzes verpflichtet.
  • Der Umweltschutz trägt dazu bei, die Produktion an den vorhandenen Standorten sicher zu gestalten und damit Risiken für das Unternehmen zu minimieren.
  • Da Umwelt- und Arbeitsschutz in enger Wechselbeziehung stehen, trägt er gleichzeitig dazu bei, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhalten und Ausfallzeiten der Mitarbeiter zu senken.
  • Alle Mitarbeiter verpflichten sich generell dem „Null-Fehler-Ziel“ und arbeiten deshalb an der kontinuierlichen Leistungsverbesserung unseres Unternehmens ständig mit
  • Sicherung der Qualität und Gewährleistung des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit sowie effektiver Einsatz von Energie sind Führungsaufgaben mit dem Ziel, alle Mitarbeiter zum qualitäts- und umwelt-, energie- und sicherheitsgerechten Arbeiten zu befähigen und zu motivieren
  • Geschäftsführung und alle Führungskräfte sind für die Erfüllung dieser Managementpolitik in allen ihren Aspekten primär verantwortlich
  • Durch ihr Vorbild und ihr Verhalten führen sie ihre Mitarbeiter zu den gemeinsam vereinbarten Managementzielen und unterstützen und fördern ständig deren Verbesserungsbemühungen
  • Wir nutzen umweltgerechte Technologien. Unsere Anlagen werden nach dem Stand der Technik umweltgerecht geplant, errichtet und betrieben; wir treffen alle erforderlichen Maßnahmen, um Auswirkungen möglicher Störungen auf die Umwelt zu vermeiden bzw. zu minimieren. Die Vermeidung umweltrelevanter Betriebsstörungen trägt zur Senkung von Ausfallzeiten und damit zur hohen Verfügbarkeit der Anlagen bei
  • Wir nutzen alle technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten, um Emissionen zu vermindern, das Abfallaufkommen, so gering wie möglich zu halten, jederzeit einen sicheren Umgang mit den im Betrieb vorhandenen Gefahrstoffen zu gewährleisten und sparsam mit Rohstoffen und Energie umzugehen. Eine weitgehende Schonung der Umwelt und der natürlichen Ressourcen ist für uns selbstverständlich
  • Roh-, Betriebs- und Hilfsstoffe werden umweltschonend transportiert, gelagert, eingesetzt und bei Notwendigkeit einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt
  • Den erreichten Stand des betrieblichen Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzes überprüfen wir regelmäßig und eigenverantwortlich mit dem Ziel, in Übereinstimmung mit dieser Managementpolitik Verbesserungspotenziale zu erkennen und umzusetzen. Dabei werden neue Erkenntnisse zum Stand der Technik und aktuelle arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt 
  • Das Verständnis für diese Politik wird während der internen Audits geprüft.